Im freien Spiel zeigen sich die inneren Bedürnisse und Wünsche des Kindes.

Aus einem inneren Bedürfnis heraus schafft es sich eine zweite Wirklichkeit, die es aktiv formt und gestaltet. Die kindliche Seele kann so ihre Wünsche und Bedürfnisse zum Ausdruck bringen.

Das freie Spiel ist zweckfrei und ohne Druck. Es öffnet einen Raum zum Forschen, Erfahren und Lernen und ist ein zentrales Element in der Entwicklung jedes Kindes.

Im Spiel und im Gestalten finden Kinder zu ihrer inneren Stärke.

Im Umgang mit verschiedenen Materialien und Medien erfahren sie ihre Sinne und erleben sich als tätige und handelnde Menschen.

Ihre Widerstandskraft (Resilienz), die Voraussetzung, um mit herausfordernden Lebenssituationen gut umgehen zu können, wird gestärkt.

 

 

Mein Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche

 

  • zur Stärkung des Selbstvertrauens und der Handlungskompetenz

  • bei Ängsten und Unsicherheit

  • bei Schulschwierigkeiten,  Verhaltensauffälligkeiten und depressiven Verstimmungen

  • in belastenden familiären Situationen wie Trennung und Abschied

  • als Begleitung durch die Zeit der Adoleszenz

  • bei Essstörungen und Langzeiterkrankungen                                                                                                      

  • "Kinderprojekt BARCA", Begleitung für Kinder und Jugendliche mit einem psychisch erkrankten Elternteil, ein Präventionsprojekt der VASK Zürich (Verein Angehöriger Psychisch Kranker www.kinderprojekt-barca.ch  Dokumentation, Flyer

Wunden heilen
Licht und Farbe

KINDER UND JUGENDLICHE

Aufbruch
Kinderprojekt Barca VASK
  • Twitter Clean
  • w-facebook
 

Hjørdis Mair - Kunsttherapeutin MA - Praxis-Atelier Ottikerstrasse 55 - 8006 Zürich - 076 571 40 64 - h.a.mair@bluewin.ch